Zielgruppe

Für welche Zielgruppe ist der GDPR-Service gedacht?

Der GDPR-Service ist für jeden gedacht, der über Cookies einer Website Bescheid wissen muss:

Betreiber von Webseiten, Blogs & Online-Shops

Die wohl größte Zielgruppe ist ohne Ausnahme zur Ausweisung der Cookies verpflichtet. Dem Besucher muss bei Betreten die Chance gegeben werden, Cookies zuzulassen oder zu blockieren- und zwar BEVOR sie tatsächlich ausgespielt werden. Die aktive Zustimmung des Besuchers ist hier erforderlich. Der Cookie-Service liefert eine valide Cookie-Liste für das jeweilige Consent-Management System.

Empfohlenes Paket: Standard

Beratungsunternehmen für Datenschutz (DSGVO/ GDPR) oder Anwaltskanzleien

Für diese Zielgruppe wurde der GDPR-Service so erweitert, dass in den Paketen “Professional” und “Premium” bis zu 100 Domains angemeldet und gescannt werden können. Hier bietet der GDPR-Service Reports zur Weitergabe an Kunden an, die whitelabeled ausgegeben werden können. Der GDPR-Service erspart mühevolles Suchen nach Cookie-Descriptions und die Einsortierung in Cookie-Gruppen, denn das wird im GDPR-Service mitgeliefert.

Empfohlenes Paket: Premium

Datenschutzbeauftragte

Diese Zielgruppe ist sehr breit gefächert. Zum einen hilft der GDPR-Service Datenschutzbeauftragten in Unternehmen, die Verwendung von Cookies nachzuweisen und auch historisch belegen zu können und somit für diesen Bereich bei einer Kontrolle durch die Datenschutzbehörde abgesichert zu sein. Zum anderen hilft der GPDR-Service externen oder selbstständig agierenden Datenschutzbeauftragten. Das regelmäßige Prüfen der Webseiten ihrer Klienten mit GDPR-Service erleichtert das ansonsten umständliche Zusammensuchen von Cookies, deren Gültigkeit und Beschreibung.

Empfohlenes Paket: Professional

Entwickler, Programmierer, Agenturen

Der GDPR-Service scannt Cookies Plattformen übergreifend (also unabhängig von jeder Software) und stellt sie zur weiteren technischen Verwendung zur Verfügung. Neben den grundsätzlichen Analysen und dem Reporting zu Cookie-Informationen, können über eine öffentliche REST-API die eigenen Dienste um die Funktionalität des Cookie-Service erweitert werden. Anbieter von Consent-Management Extensions können den GDPR-Cookie Service zur Aufwertung des eigenen Angebots nutzen.

Empfohlenes Paket: Professional