GDPR-Service

EuGH konformer Cookie Consent Service


Der schnellste Weg zu einer GDPR-konformen Website!

Interval-Prüfung, welche Cookies Ihre Seite verwendet.

Der umfassendste Cookie Consent Manager, um Ihren Cookie-Banner aktuell zu halten.

Jetzt prüfen Online


Wie funktioniert der GDPR-Service?

Der GDPR-Service ist in drei Varianten verfügbar: Standard, Professional, Premium (weitere GDPR-Service Informationen). Ab einer monatlichen Servicegebühr von 15 Euro können Sie wählen, wie viele Domains und Pfade Sie prüfen möchten, wie oft die Scans gesendet werden sollen und welche Informationen enthalten sind.

Wenn Sie einen Onlineshop auf Basis von Magento 1 oder Magento 2 betreiben, erhalten Sie den GDPR-Service in der Standardversion zusätzlich zu dem Modul für 6 Monate kostenfrei.

Für die Handhabung sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Sie hinterlegen Ihre Domain im Portal und fügen die zu scannenden Pfade (Unterseiten) hinzu.

Die verifizierten Domains werden täglich oder wöchentlich gescannt, je nach gebuchtem Paket. Nach jedem Scan wird Ihnen eine E-Mail zugesandt.

Im Premium-Paket des GDPR-Service können die Domains in Echtzeit gescannt werden, was besonders für gewerbliche Anwender interessant ist, die den Scanner für mehrere Kunden und Domains nutzen, wie z.B. Datenschutzbeauftragte, Anwaltskanzleien, Agenturen oder Berater.

Die vom GDPR-Service erstellten Auswertungen und Berichte sowie Cookie-Historien sind jederzeit auf dem Portal einsehbar und können im Rahmen des Premium-Pakets auch white-labeled heruntergeladen werden.

Sind Sie die richtige Zielgruppe für unseren GDPR-Service? [Mehr hier]

Was sind die Vorteile des GDPR-Service Scanner?

Der GDPR-Service scannt Ihre Website wöchentlich oder täglich nach Cookies und garantiert Ihnen so, dass Sie immer auf dem neuesten Stand sind, welche Cookies auf Ihrer Website abgespielt werden. Diese Daten müssen im Cookie Consent Manager Ihrer Website eingegeben werden.

Als Betreiber der Website müssen Sie die Funktion zusätzlich zu dem oft kryptischen Cookie-Namen beschreiben. Hier endet der Dienst der meisten Cookie-Scanner, da der Website-Betreiber die Beschreibung oft mühsam sammeln muss. Der GDPR-Dienst greift auf eine KI-basierte Datenbank zu, die ständig mit den neuesten Cookie-Beschreibungen aktualisiert wird und sortiert das Cookie auch direkt in eine Gruppe ein. Dies liegt daran, dass Cookies in Gruppen (technisch notwendige Cookies, Marketing-Cookies, Tracking-Cookies, Social Media Cookies, etc.) eingeteilt sind, damit der Besucher Ihrer Website nicht dutzende von Cookies ungeordnet sieht.

Für Betreiber eines Online-Shops auf Basis von Magento 1 oder Magento 2, die das GDPR EU PrivacyGuard Modul erworben haben, ist auch eine vollautomatische Cookie-Synchronisation möglich.

Was mache ich mit den vom GDPR-Service-Scanner gelieferten Daten?

Der GDPR-Service stellt Ihnen wöchentlich oder täglich eine aktuelle Cookie-Liste zur Verfügung. Diese Listen sind wichtig, da Sie jederzeit vergleichen können, ob der Cookie-Hinweis auf Ihrer Website aktualisiert werden muss. Dasselbe gilt natürlich auch für Ihre Datenschutzerklärung.

Durch das regelmäßige Scannen der Seiten wird auch ein historischer Verlauf erstellt, in dem Sie sehen können, welche Cookies zu welcher Zeit auf Ihren Seiten aktiv waren oder sind.

Die in dem Bericht enthaltenen Informationen können an den Consent Manager Ihrer Website übertragen werden.

Für Betreiber eines Online-Shops auf Basis von Magento 1 oder Magento 2, die das GDPR EU PrivacyGuard Modul installiert haben, steht darüber hinaus eine automatische Cookie-Synchronisation zur Verfügung.

Wer nutzt den GDPR-Service Online Scanner? [Mehr hier]

Wie oft ändern sich verwendete Cookies?

Die Cookies auf Ihrer Website müssen nicht immer konstant sein. Auch Änderungen in den Tracking-Funktionen oder bei den Affiliate-Anbietern können zu Veränderungen führen, ebenso wie neue Technologien. Insbesondere bei Cookies von Drittanbietern kommt es häufiger zu einem Cookiewechsel.

  • Nicht prüfbar ohne automatische Tests, da sich Cookies von Drittanbietern auch ohne Änderungen auf der aktuellen Seite jederzeit ändern können.
  • Oder mit neuen Tracking-Funktionen.
  • Oder für neue Affiliate Partner-Programme.
  • Oder neue Technologien (Skripte und Dienste von Drittanbietern).